the header image
Wunstorf Lions erreichen dritte Pokalrunde

Wunstorf Lions erreichen dritte Pokalrunde

0 Share

Wunstorf Lions erreichen dritte Pokalrunde

Foto: Mark Engelke, Foto :Mien Ogenblick by Anja Härtel 12:4 Sieg gegen Crash Eagles Kaarst III sichert Weiterkommen Am Sonntag, den 15. April, empfingen die Wunstorf Lions die C ...

image_pdfPDF Download
Foto: Mark Engelke, Foto :Mien Ogenblick by Anja Härtel

12:4 Sieg gegen Crash Eagles Kaarst III sichert Weiterkommen

Am Sonntag, den 15. April, empfingen die Wunstorf Lions die Crash Eagles Kaarst III zum Pokalspiel der zweiten Runde. Nach dem Sieg gegen Hamburg in der ersten Runde wurde die konzentrierte Leistung gegen Kaarst mit dem Einzug in die dritte Pokalrunde belohnt. Nach 60 Minuten stand ein ungefährdetes 12:4 (6:1/3:1/3:2) auf der Anzeigetafel.

Das Spiel begann mit einem Paukenschlag, da die Gäste aus Kaarst nach nur 19 Sekunden mit einer wunderbaren Kombination in Führung gingen. Doch davon ließen sich die Wunstorfer nicht beeindrucken und schlugen knapp eine Minute später zurück. Daraufhin fanden die Lions immer besser in ihr Spiel und drängten die Eagles in die eigene Hälfte zurück. In der Folge nutzten die Löwen die Chancen konsequent und gingen mit 6:1 in die erste Pause. Dabei erzielte Neuzugang Steffen Poneß seinen ersten Treffer im Löwen-Trikot.

Der zweite Spielabschnitt begann etwas ausgeglichener. In der 27. Minute legten die Lions dann wieder los und zogen bis auf 8:1 davon, ehe Kaarst zu einem weiteren Torerfolg kam. Kapitän Dennis Mach schnürte dabei nach zwei Toren im ersten Drittel einen Hattrick. Das enorm hohe Tempo der Partie forderte nun langsam seinen Tribut und so ging es mit 9:2 in die zweite Pause.

Im letzten Drittel nahmen die Löwen nun merklich Fahrt aus der Begegnung und ließen den Eagles  mehr Freiräume. Dennoch waren es die Lions, die wieder den ersten Stich setzten und das Ergebnis in die Zweistelligkeit schraubten. Auch die Gäste kamen noch zu zwei weiteren Toren, ehe Niklas Golon mit seinem dritten und vierten Treffer den 12:4 Endstand und den Einzug in die dritte Pokalrunde besiegelten.

Marc Engelke zeigte sich nach dem Spiel begeistert: „Der Einzug in die dritte Runde ist ein Riesenerfolg. Wir haben eine Minute in der Partie verschlafen und dann eiskalt zugeschlagen. Die Chancenauswertung war deutlich besser als in den vergangenen Partien und wir haben es geschafft den Eagles unser Spiel aufzuzwingen. Wir freuen uns nun auf einen richtigen Brocken in der dritten Runde und wollen das Abenteuer noch weiter genießen.“

Weiter geht es für die Lions U23 ins Weserbergland, die Herren reist einen Tag später zur zweiten Mannschaft der Holtenau Huskies. Alle Infos zu den Spielen und zum Gegner in der dritten Pokalrunde gibt es hier!

Statistiken:

Im Tor: Marc Engelke (60 min), Max Kaste

Im Feld: Sebastian Balke (1 Tor/1 Vorlage), Sven Cremer, Thomas Funk (0/1), Niklas Golon (4/0), Marcel Knoke (1/3), Merlin Kranz, Dennis Mach (3/2), Robin Mach (1/0), Steffen Poneß (1/1), Christopher Thieße (0/1), Marius Thieße (1/1), Wilke Weber, Christian Wortmann (0/2).