the header image

Overtime Niederlage in Harsefeld 3:4

0 Share

Overtime Niederlage in Harsefeld 3:4

In einem sehr guten und spannenden Verbandsligaspiel musste sich das Team der Lions, in der Verlängerung, dem Harsefelder EC geschlagen geben.Angereist ohne Topscorrer und Vorbere ...

image_pdfPDF Download

In einem sehr guten und spannenden Verbandsligaspiel musste sich das Team der Lions, in der Verlängerung, dem Harsefelder EC geschlagen geben.

Angereist ohne Topscorrer und Vorbereiter führte der Weg zum Harsefelder EC. Das Team der Tigers war spät in die Saison gestartet und konnte gleich durch guter Ergebnisse auf sich aufmerksam machen. 

Auch wussten die Lions der Spielstärke der Tigers. 

Es entwickelte sich sofort ein offenes Spiel und beide Mannschaften schenkten sich nichts. Die Torhüter beider Teams vollbrachten Glanzleistungen und wenn das nicht reichte trafen beide Teams Pfosten und Latte.  

Die glücklicher Mannschaft war zunächst die der Tigers die mit 2:0 in Führung gehen konnten bevor noch vor der Drittelpause der 2:1 Anschlusstreffer erzielt werden konnte. 

Das zweite Drittel zeigte das gleich Bild, offensives Eishockey gepaart mit der nötigen Härte in den Ecken und hervorragenden Torhüterleistungen.

Im zweiten Drittel konnten sich die Lions mit 2:1 durchsetzen und es ging mit einem gerechtem 3:3 in das letzte Drittel.

Diese endete mit einem spanenden 0:0 und es ging in die Verlängerung. 

Hier konnten sich die Tigers in der zweiten Minute der Verlängerung einen Abpraller vor dem Tor erobern und im Tor der Lions versenken. 

Die gut 200 Harsefelder Zuschauer bejubelten nach diesem spanenden Spiel den Siegtreffer der Tigers und zollten auch den Lions für dieses spannende und faire Spiel Applaus.  

Spielbericht zum Spiel