the header image
Saisonvorbereitung der Inlineskaterhockey Mannschaft gestartet.

Saisonvorbereitung der Inlineskaterhockey Mannschaft gestartet.

0 Share

Saisonvorbereitung der Inlineskaterhockey Mannschaft gestartet.

Erfolgreiche Freundschaftsspiele gegen Abstatt Vipers Am Samstag, den 12. Januar, reisten die Inline Skaterhockey Mannschaft der ERC Wunstorf Lions nach Baunatal ...

image_pdfPDF Download

Erfolgreiche Freundschaftsspiele gegen Abstatt Vipers

Am Samstag, den 12. Januar, reisten die Inline Skaterhockey Mannschaft der ERC Wunstorf Lions nach Baunatal, um im dortigen Sportkomplex gleich zwei Freundschaftsspiele gegen die Abstatt Vipers (Regionalliga Südwest) zu bestreiten. Mit 12:7 und 7:6 n.P. entschieden die Wunstorfer die Partien am Ende knapp für sich.

Um keiner der beiden Mannschaften eine zu lange Anreise zuzumuten, wurde entschieden die guten Bedingungen in der Halle in Kassel zu nutzen, welche sonst diverse Mannschaften aus dem Raum Kassel als Spielstätte dient. So trafen sich die Teams gegen Mittag zur ersten Begegnung. Da sich beide Mannschaften vorher noch nie begegnet sind, konnte der Gegner nur anhand der Ligenzugehörigkeit grob eingeschätzt werden. Das Spiel nahm zügig Fahrt auf und es ging fröhlich hin und her. In der besonders fairen Partie ohne jegliche Strafzeiten sollte insbesondere das starke Mitteldrittel die Löwen auf die Siegerstraße führen. Durchaus verdient endete die Begegnung mit 12:7.

In der Pause bis zum zweiten Spiel gingen alle 30 Akteure gemeinsam zum Bistro avanti, um sich zu stärken und in entspannter Atmosphäre Kontakte zu knüpfen.

Mit voller Energie ging es am Abend auf zur zweiten Partie. Hier zeigten sich die Vipers deutlich besser organisiert und es wurde ein spannendes Aufeinandertreffen, in welchem die Führung immer wieder wechselte. Nach 60 Minuten konnte mit 6:6 kein Sieger ermittelt werden, sodass das Penaltyschießen entscheiden sollte. Hier setzten sich abermals die Wunstorfer durch und gewannen auch das zweite Spiel.

Die Wunstorf Lions nehmen aus beiden Spielen viele Erkenntnisse mit und wissen, woran noch weiter gearbeitet werden muss. Das gesamte Team bedankt sich herzlich bei den Abstatt Vipers für zwei wunderbare Hockeyspiele, die reibungslose Kommunikation und den freundschaftlichen Umgang auf und neben dem Feld und freut sich bereits auf eine Wiederholung.