the header image
Wunstorf Lions erobern Tabellenspitze

Wunstorf Lions erobern Tabellenspitze

0 Share

Wunstorf Lions erobern Tabellenspitze

10:0 Sieg gegen die Hannover Hurricanez II Am Sonntag, den 30. April, empfingen die Wunstorf Lions die Hannover Hurricanez II nach einem Spielstättentausch in eigener Ha ...

image_pdfPDF Download

10:0 Sieg gegen die Hannover Hurricanez II

Am Sonntag, den 30. April, empfingen die Wunstorf Lions die Hannover Hurricanez II nach einem Spielstättentausch in eigener Halle. Nach 60 gespielten Minuten leuchtet ein klares und nie gefährdetes 10:0 für die heimischen Wunstorf Lions auf der Anzeigetafel.

Bereits nach 26 Sekunden eröffneten die Lions den Torreigen durch Christopher Thieße. Keine zwei Minuten später konnte die Mannschaft um Coach Thomas Leberecht auf 2:0 und nach 20 äußerst souveränen Spielminuten sogar auf 4:0 zur ersten Pause erhöhen.

Im zweiten Spielabschnitt konnten die Hannoveraner durch gleich vier Überzahl-situationen mit mehr Chancen aufwarten.

Ein wieder hervorragend aufgelegter Linus Zwick entschärfte jedoch alle entgegenkommenden Schüsse,wodurch die Lions eine weiße Weste in Unterzahl behielten. Mit dieser Sicherheit gaben die Wunstorfer nun noch einmal Gas und so kam es zu drei weiteren Treffern und damit zu einem 7:0 Pausenstand.

Das Schlussdrittel sollte abermals die Stärke der Wunstorf Lions unter Beweis stellen. Niklas Girwert wurde im Tor eingewechselt und konnte das Shutout festhalten. Nach einem frühen Tor und einer kleinen „Verschnaufspause“ konnten die Löwen den Sieg verdient in den zweistelligen Bereich katapultieren.
Hervorzuheben ist an dieser Stelle noch einmal die exzellente Leistung der Hannoveraner Torfrau Jennifer Hübner, die ganze 54 Torschüsse entschärfte und damit einen höheren Sieg der Wunstorf Lions verhinderte.

Trainer Leberecht zeigte sich nach dem Spiel zufrieden: „Ich bin stolz auf den klaren Sieg heute.

Wichtiger jedoch als die zehn Tore finde ich die Abwehr- und Torhüterleistung, die uns das zu Null beschert haben. Auf diese Leistung gilt es aufzubauen, die Schussquote zu verbessern und weiter dran zu bleiben.“Durch diesen Sieg ist die Tabellenführung übernommen. Da am vorherigen Tage bereits Celle gegen die Wolfsliner Reißlingen gewann, entscheidet aktuell das bessere Torverhältnis zugunsten der Lions.

Nächste Station der Lions ist nun das Pokalturnier am 7. Mai in Oldenburg. Darauf kommt es am 14. Mai zum Spitzenspieler gegen die ebenfalls noch ungeschlagenen Celle Dukes.

Statistik:
Im Tor: Linus Zwick (40 Minuten), Niklas Girwert (20 Minuten) Im Feld: Sebastian Balke (1 Tor/2 Vorlagen), Thomas Funk (1/0), Lars Hansen (0/1), Marlon Herda, Michael Jones (1/0), Dennis Mach (5/2), Fabian Reich (1/1), Mark Schirmer, Christopher Thieße (1/0), Marius Thieße (0/1), Wilke Weber