the header image

Klassenerhalt früh gesichert!

0 Share

Klassenerhalt früh gesichert!

ERC Wunstorf feiert fünften Sieg und sichert die KlasseDas 8:6 in Paderborn beschert den ersten Dreier in der Ferne Am Samstag, den 22. Juni, machten sich die ERC Wunstorf Lion ...

image_pdfPDF Download

ERC Wunstorf feiert fünften Sieg und sichert die Klasse
Das 8:6 in Paderborn beschert den ersten Dreier in der Ferne

Am Samstag, den 22. Juni, machten sich die ERC Wunstorf Lions auf den Weg nach Paderborn. Nach einem unnötig knappen Hinspielsieg (12:10) sollte auch diese Partie wieder ein Krimi werden. Nach 60, am Ende, hart umkämpften Minuten behielten die Löwen die Oberhand und können somit schon den sicheren Klassenerhalt feiern.

Die Partie begann für die Wunstorfer nach Maß, als es bereits in der zwölften Spielminute ein 5:0 auf der Anzeigetafel prangerte. Die Cracks vom ERC kombinierten sich munter durch die gegnerischen Reihen und sorgten schnell für vermeintliche Sicherheit. Dem am Ende etwas fahrigen Umgang mit den eigenen Chancen ist es zu verdanken, dass es „nur“ mit 5:0 in die Pause ging.

Auch im zweiten Drittel kamen die Lions wacher aus der Kabine und trafen zuerst. Doch nun zeigte auch Paderborn, dass sie nicht der leichte Gegner sind, nach dem es 20 Minuten aussah. Schwindende Kräfte der Wunstorfer spielten die Hausherren in die Karten und so kamen die, mit drei Reihen gut besetzten, Paderborner zu den ersten Treffern. Mit 7:3 für den ERC ging es in die zweite Unterbrechung.

Nachdem der überragende Niklas Golon (3 Tore, 1 Vorlage) verletzungsbedingt den letzten Spielabschnitt aussetzen musste, meldete auch Marius Thieße, dass er nur noch sporadisch zum Einsatz kommen könne. So dezimiert hieß es für die verbliebenen acht Feldspieler den Sieg sicher nach Hause zu bringen. Doch die Hitze in der Halle zollte ihren Tribut und so schwanden den Löwen die Kräfte zusehends. Durch großen Einsatz und eine über die gesamten 60 Minuten tadellose Torwartleistung retteten die Gäste den 8:6 Sieg über die Zeit und können vermelden: Saisonziel erreicht!

Assistent Kapitän Wilke Weber meinte nach dem Spiel: „Wir haben zu Beginn losgelegt wie die Feuerwehr. Daraufhin haben wir uns etwas einlullen lassen, uns dann jedoch wieder auf unsere Stärken besonnen und haben am Ende gut dagegen gehalten. Das zeigt, warum wir als Aufsteiger aktuell auf Platz drei der Tabelle stehen.“

Weiter geht es für die ERC Wunstorf Lions am Sonntag, den 30. Juni, um 17 Uhr in Düsseldorf. Darauf folgt eine Sommerpause bis in den September. 

Like und teile die Beiträge deiner ERC Wunstorf Lions und bleibe immer informiert! 

Statistiken:

Im Tor: Marc Engelke (40 min), Max Kaste (20 min)

Im Feld: Sebastian Balke (0 Tore/1 Vorlage), Thomas Funk, Niklas Golon (3/1), Marcel Knoke (1/1), Merlin Kranz, Dennis Mach (1/0), Robin Mach (2/1), Dominik Rüffert (1/1), Marius Thieße (0/2), Wilke Weber.